Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren
Pflanzen.biz

Grußkarten online

Kletterpflanzen – mehr als nur ein schönes Fassadengrün

Ob direkt an der Fassadenwand, an Zäunen, in Innenhöfen oder auf Terrassen, Kletterpflanzen sind eine Augenweide für jedermann und schaffen einen schmückenden Übergang zwischen Mauerwerk und Natur. Kletterpflanzen vermitteln Gemütlichkeit und tragen durch ihr dekoratives Blattwerk zum subjektiven Wohlgefühl der Menschen bei. Doch diese schönen Pflanzen können noch viel mehr, als nur gut aussehen.

Funktionenvielfalt

  • Eine Kletterpflanze bietet der Fassade Schutz vor diversen Witterungseinflüssen, z.B. Regen, Hagel, aber auch Sonne.
  • Sie leisten einen positiven Beitrag zur Temperaturpufferung zwischen Gebäude und Umgebung. Sie bilden zum einen eine zusätzliche Fassadenschicht während der Vegetationsphase, die das Gebäude isoliert und zum anderen bilden sie eine zusätzliche Luftschicht vor der Fassade, welche durch die Transpiration der Blätter erzeugt wird.
  • Außerdem bietet eine Kletterpflanze vielen Insekten- und Vogelarten Schutz und Lebensraum.
  • Setzt man die Kletterpflanze im Bereich Garten und Terrassen ein, so dient sie oft als Sichtschutz.
  • Verwendet man Pergolen als Kletterhilfe, dient eine Kletterpflanze auch als Sonnenschutz für den Menschen.
  • Unter den Kletterpflanzen gibt es auch viele Nutzpflanzen. Die wohl beliebtesten Kletternutzpflanzen sind Weinreben und Brombeeren. Was, die wenigsten wissen: auch Gewürzpflanzen, wie Pfeffer und Vanille gehören zur Gruppe der kletternden Nutzpflanzen.

Worauf bei der Anschaffung zu achten ist
In etwa 90 verschiedenen Pflanzenfamilien finden sich über 250 Arten, die der Lebens- und Wuchsform der Kletterpflanzen angehören. Es herrscht also eine große Vielfalt in diesem Bereich, demzufolge sind Auswahlmöglichkeiten groß.

Doch nicht nur die Optik sollte entscheidend sein. Es sollte in erster Linie darauf geachtet werden, ob die Wuchsform des gewünschten Models auch mit der Fassadenbeschaffenheit vereinbar ist. An grobem Mauerwerk können Selbstklimmer verwendet werden. Als Selbstklimmer bezeichnet man die Pflanzen, welche keine weiteren Hilfsmittel zum Klettern benötigen. Alle anderen Kletterpflanzen bezeichnet man zusammenfassend als Gerüstkletterer.

Desweiteren muss darauf geachtet werden, dass Klima, Licht und Größenverhältnisse des Gebäudes auf die gewählte Pflanze passen. Entscheidet man sich für eine starkwüchsige Kletterpflanze, so muss man mit erhöhtem Pflegeaufwand und unter Umständen sogar Schäden rechnen. In der Regel sind Kletterpflanzen jedoch für keinerlei Schäden verantwortlich. Lediglich bei schon schadhaftem Mauerwerk, können Risse noch vergrößert werden.

Empfehlung


Efeu ist in unseren Breiten die wohl beliebteste immergrüne Kletterpflanze. Der Goldefeu auch „Goldheart“ genannt ist durch seine gelblichen Flecken ein besonderer Hingucker. Es handelt sich um eine selbstkletternde Pflanze. Somit ist die Anschaffung von Kletterhilfen nicht notwendig. Goldefeu erreicht eine Höhe von 3m und ist sehr pflegeleicht.

 

Ebenfalls selbstkletternd ist der Wilde Wein. Er eignet sich für alle Fassaden. Selbst an sehr glatten Fassaden gedeiht er durch eine zusätzliche Kletterhilfe sehr gut. Er besticht durch seine rötliche Färbung und verleiht dadurch selbst neuzeitlichen Häusern ein mittelalterliches Aussehen.

 
 

Für die Besitzer eines sehr sonnigen Standortes empfiehlt sich der Blauregen. Seine hängende bläuliche Blütenpracht und sein holziges Geäst sind einzigartig. Der Blauregen ist nicht selbstkletternd und benötigt daher Kletterhilfen, die sicher am Mauerwerk befestig werden müssen.

 

Achtung: Blauregen neigt zu lichtfliehendem Wuchs in Ritzen, Spalten etc. Die Fassade sollte nochmal genau untersucht werden, damit eine Sprengwirkung ausgeschlossen werden kann.



Garten-Newsletter

Mit unserem kostenlosen Newsletter sind Sie immer über alles informiert, was es bei Pflanzen.biz Neues gibt und was alles im Garten zu tun ist. Sie erhalten monatlich interessante Gartenthemen und unsere praktischen Garten-Tipps.

Jetzt gratis abonnieren »